Direkt zum Inhalt

Präsentieren und Sprechen in der Lehre

6 AE
15.08.2024 9:00 Uhr - 15:15 Uhr
Veranstaltungsformat:
Präsenzveranstaltung 
Veranstaltungsort:
  • TU Dresden | Fritz-Foerster-Bau
Veranstalter:
  • TU Dresden
Kategorien:
  • Erweiterung (Modul 2)
  • Offenes Angebot
Zielgruppen:
  • fachübergreifend
  • zielgruppenübergreifend
Do.
15. August
2024

Der Alltag von Lehrenden an Hochschulen ist geprägt von vielen Situationen, in denen sie vor größeren Gruppen sprechen. Eine Beschäftigung mit dem eigenen Redeverhalten ist deshalb sinnvoll. Im Workshop werden wir uns mit der Frage beschäftigen, was eine Rede braucht, damit Lernprozesse bei den Studierenden angeregt werden.   Mit Hilfe von Übungseinheiten mit Feedback reflektieren die Teilnehmenden ihr (non-)verbales Verhalten und erhalten Anregungen, wie sie Stimme, Körpersprache und Medien einsetzten können, um ihre Redeintention wirkungsvoll und authentisch unterstützen zu können. Ein Fokus wird auf den individuellen Fragen liegen, die die Teilnehmenden zum Thema Sprechen und Präsentieren mitbringen.

 

Die Arbeitseinheiten verteilen sich auf die Handlungsfelder wie folgt:

  • Schlüsselqualifikationen (SQ) – 6 AE

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung

Veranstaltungsort:

TU Dresden | Fritz-Foerster-Bau
Mommsenstr. 6
01069 Dresden
Auf Karte anzeigen

Veranstalter:

TU Dresden

Kontaktperson:

Michael Sommer
TU Dresden
Zentrum für interdisziplinäres Lernen und Lehren (ZiLL)
Referent für Hochschuldidaktik
michael Bitte fügen Sie an dieser Stelle einen Punkt ein sommer Bitte fügen Sie an dieser Stelle ein @ ein hd-sachsen Bitte fügen Sie an dieser Stelle einen Punkt ein de

Kursleitung:

Michael Sommer

Michael Sommer ist Referent für Hochschuldidaktik an der TU Dresden. Nach seinem Studium der Kommunikationspsychologie arbeitete er als Lehrbeauftragter und Trainer im Bereich Kommunikation und Gesprächsführung für verschiedene Hochschulen und private Träger. Außerdem war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Medizinischen Interprofessionellen Trainingszentrum der TU Dresden, wo er im zur ärztliche Gesprächsführung lehrte und forschte. Er ist Supervisor und Coach sowie Mitglied der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Kommunikationsprozesse im Kontext der Lehre sowie qualitatives Feedback und die Beratung Studierender. Im Rahmen seiner Referententätigkeit bietet er neben den Weiterbildungen im Rahmen des Sächsischen Hochschuldidaktik-Zertifikatsprogramm auch individuelle Lehrberatung, didaktische Unterstützung bei Curriculumsentwicklungsprozessen sowie Lehrentwicklung auf der Grundlage qualitativer Lehrevaluationen an.

Melden Sie sich Hier zur Veranstaltung an

Die Anmeldung / Buchung für diese Veranstaltung erfolgt per E-Mail.
Bitte wenden Sie sich an programm Bitte fügen Sie an dieser Stelle ein @ ein hd-sachsen Bitte fügen Sie an dieser Stelle einen Punkt ein de.